Denkmalpflege




STRAHLENDE GESICHTER in der Rotunde des Biebericher Schlosses:
Sieger beim diesjährigen "Bundespreis Handwerk in der Denkmalpflege
" wurde Peter Soltau aus Naumburg, dessen "Fränkische Hofanlage die Jury beeindruckte. Zusammen mit den beteiligten Handwerksfirmen nahm der glückliche Sieger die Glückwünsche von Politik, Denkmalpflege und Handwerk entgegen (v.l.n.r): Heribert Späth, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Zimmermeister Wilhelm Mette, Steinmetz- und Steinbildbauermeister Thomas Neuser, Tischlermeister Herbert Bandurski, Malermeister Horst Wöllenstein, Prof. Dr. Gottfried Kiesow, Vorsitzender der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, der hessische Ministerpräsident Hans Eichel, Christa und Peter Soltau sowie der hessische Handwerkspräsident Arnold Spruck
.




Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege für den gelungenen
Beitrag zur Sanierung des Wohnhauses Lammgasse 6 in Hirschhorn.

 
3.Preis:
Wohnhaus

Eigentümer:
Eheleute Steinbauer

Handwerker:

Maurer:
Schmitt und Walter Hoch- und Tiefbau GmbH

Schlosser:
Schmitz Metallbau
Schießbuckel 28
69434 Hirschhorn